Hallo Leute!
Hier mal ein Paar Dinge, die mir so aufgefallen sind, die hier anders sind als in Deutschland.

– Hier gibt es sehr viele Straßenhunde die überall herumlaufen, sogar in den Klassenzimmern.

– Hier begrüßt und verabschiedet man sich indem man sich ein Küsschen auf die Wange gibt.

– Man schläft hier nach den Mittagsessen Siesta bis ca. 4 Uhr und isst auch erst um 9 Uhr oder 10 Uhr zu Abend. Deswegen bleiben die Argentinier auch länger wach. 12 Uhr ist die normale Zeit ins Bett zu gehen.

– Im Auto schnallt man sich Innerorts grundsätzlich nicht an, nur auf Bundesstraßen.

– An großen Ampelkreuzungen verkaufen Leute, während der Wartezeit auf Grün, kleine Snacks in Bauläden oder führen kleine Kunststücke vor um sich etwas Geld zu verdienen.

– In der Schule spricht man die Lehrer mit dem Vornamen an und ruft einfach rein ohne sich zu melden.

Und natürlich gibt es noch viele andere Kleinigkeiten, die anders sind.

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s